Sketchnotes

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Was sind Sketchnotes?

Sketchnotes sind visuelle Notizen, daher nennt man sie auch Visual Notes.
In Sketchnotes kann man Inhalte übersichtlich festhalten durch eine Kombination aus…

  • Worten
  • einfachen Bildern
  • einem passenden Aufbau
  • Pfeilen + Boxen
  • Personen & Emotionen
  • Farben

Sie eignen sich wunderbar für Mitschriften, Exzerpte, Lernkarten, Anleitungen oder Übersichten über Inhalte. Auf einen Blick hat man wesentliches erfasst und die Notizen bleiben durch die Visualisierung besser hängen. Beispiele: Silvesterspiel, JahresrückblickRichtungsweisend und Herzschrittmacher.

Wie kann man Sketchnotes lernen?

Im Eigenstudium lernen

Bringst du dir gerne selbst Neues bei?
Dann beginne mit folgenden Schritten:

  • Schau dir Sketchnotes von anderen an und lass dich inspirieren. Suche im Internet nach Anregungen oder kaufe dir Bücher.
  • Als Einstieg empfehle ich das “Sketchnote Handbook” von Mike Rohde (mittlerweile auch auf deutsch erschienen).
  • UZMO, das “Praxisbuch der visuellen Sprache”, ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet und führt umfassend in die Welt des Visualisierens ein. 
  • Die bikablo®-Wörterbücher sind eine kompakte Variante, um sich ein Bildvokabular anzueignen, denn sie bieten eine Fülle von Piktogrammen und Schlüsselbildern.
  • Sehr gerne “lese” ich auch in den Büchern von Nadine Roßa, z.B. in Sketchnotes – Die große Symbolbibliothek.
Einen Workshop besuchen

Möchtest du die Basics von Sketchnotes in einem Kurs lernen?
Dann kannst du z.B. an einem Online-Workshop bei mir teilnehmen. Der nächste Workshop ist am 5.2.22 – mehr Infos hier. Möchtest du über weitere Termine auf dem Laufenden gehalten werden, schreib mir gerne eine E-Mail.
Außerdem kann ich dir diese Fortbildung rund um visuelle Notizen im März 2022 empfehlen, die allerdings vor allem für Lehrkräfte und Engagierte im kirchlichen Bereich gedacht bzw. geeignet ist. Bei zwei von den drei Terminen geht es um die Anwendung und den Nutzen von Sketchnotes im Religionsunterricht.